E-Commerce: Das richtige Shopsystem für Ihren Onlineshop!

welches-ecommerce-system

Wer einen Onlineshop gründen will braucht eine gute Idee, günstige Lieferanten und natürlich ein Shopsystem das alle Anforderungen moderner Online-Händler erfüllt. Bei letzterem steht man leider vor einer nahezu unüberschauberen Auswahl an Möglichkeiten und das richtige Shopsystem will wohl überlegt gewählt werden.

Je nach Einsatzgebiet bieten sich verschiedenste Lösungen an – hier eine kleine Hilfestellung…

Bevor Sie sich für eine E-Commerce Lösung entscheiden, sollten Sie sich ganz genau überlegen was diese für Ihr Onlinebusiness leisten soll. Machen Sie sich auf jeden Fall umfangreiche Gedanken bevor Sie sich entscheiden, denn ein etabliertes System später zu wechseln birgt immer gewisse Risiken!

Hier ein paar Fragen die Sie sich stellen sollten:

  • Welche Funktionen müssen für Ihre Kunden im Internet zur Verfügung stehen?
  • Wie vertraut ist Ihre Zielgruppe mit dem Internet (Stichwort Benutzerfreundlichkeit und Bedienung)?
  • Welche Rolle kommt dem optischen Layout bzw. Design Ihres Shops zu?
  • Wie steht es um die Sicherheit Ihres zukünftigen Shops?
  • Welche Marketing-Instrumente muss Ihre Shoplösung auf den Tisch legen (Beispiele: Newsletter, Social Media, etc.)?
  • Gibt ausreichende Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung (integrierte Funktionen, erweiterbare Module, etc.)?
  • Welche Schnittstellen stehen zur Verfügung (Beispiele: Warenwirtschaftssystem, Customer Relationship Management, etc.)?
  • Ist die Shoplösung zukunftssicher und erweiterbar?
  • Welche Kosten entstehen kurz- und langfristig (das betrifft auch kostenlose Lösungen … Beispiel: individuelle Programmieraufgaben)?
  • Welches Anwendungskonzept bietet sich an? Mieten, kaufen oder kostenlos (Open-Source)?

Einen Shop zu mieten bietet sich vor allem für Einsteiger bzw. frische Gründer an um die Kosten überschaubar zu halten. Gegen eine monatliche Gebühr erhält man hier ausgereifte Shoplösungen und kann quasi direkt loslegen.

Wer die Sache etwas professioneller aufziehen will kann auf kommerzielle Lösungen zurückgreifen. Die Kosten hierfür liegen meist zwischen einigen Hundert bis mehreren Tausend Euro.

Sehr beliebt (und mein persönlicher Favorit) sind kostenlose Systeme auf Open-Source Basis die von einer Entwicklergemeinde entwickelt werden. Durch offenen Quellcode sind individuelle Anpassungen kein Thema.

Eine langfristige Entscheidung lohnt sich!

Meine Empfehlung ist eine langfristige Lösung zu wählen und diese dann entsprechend entwickeln. Spätere Wechsel auf andere Systeme können problematisch sein, ganz nach dem Sprichwort: “Never change a running System!”. Daher mein Tipp: vergleichen Sie die verfügbaren Lösungen und entscheiden Sie sich für die passendste! In diesem Artikel haben Sie einige Anregungen erhalten worauf Sie achten sollten.

Das E-Commerce Magazin Internethandel.de vergleicht zahlreiche Shopsysteme und gibt für alle Anwendungskonzepte Empfehlungen in einer ausführlichen Übersicht. Dadurch wird die Entscheidungsfindung sehr erleichtert und spart zudem einiges an Recherchearbeit. Eine Leseprobe gibts natürlich ebenfalls hier.

Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe:

  • SEO-Fachkonferenz in Österreich
  • Gründerportrait: Umsatz-Millionär über Marketing-Strategien im Internet
  • Was tun bei ungerechtfertigen Abmahnungen
  • Hintergründe und Lösungen zu Videomarketing

Kommentar verfassen:

Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.